Hauptübung Hundeführer

Am Wochenende des 16./17. März 2013 fand die Hauptübung der Hundeführer statt wozu die ARO (Alpine Rettung Ostschweiz) auch die Liechtensteiner Bergrettung einlud.

Am Samstag kamen hauptsächlich die Hunde zum Zug. Drei Übungslawinenfelder standen zur Verfügung um Verschüttete zu orten und zu bergen. Das gute Zusammenspiel zwischen Tier und Mensch ist hier essenziell.

Am Sonntag konnten dann auch alle Bergretter verschiedene Posten durchlaufen. LVS / Recco Suche, Sondieren und richtiges Graben sowie der für mich interessanteste Posten: Schneeprofil. Hier konnten wir Schneeblöcke herausschaufeln und die verschiedenen Schichten im Querschnitt begutachten und auch testen ab welcher Belastung "sich etwas tut".

Den Tag liess man bei einem leckeren Mittagessen (dem Chrigl vum Chruez ein Dank) ausklingen.

 

von Sandra Fausch