Lawinenkurs LAV

Am vergangenen Samstag fanden sich trotz schlechtem Wetter ca. 30 Wintersportler im Bergrettungsdepot in Malbun ein um sich ein Grundwissen über das Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) anzueignen.

In kleinen Gruppen stand das Üben mit dem eigenen Gerät im Mittelpunkt. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit nach einer Einführung vergrabene LVS zu orten. Das bescherte Einigen ein Erfolgserlebnis.

Desweiteren wurde auf das richtige Sondieren sowie Ausgraben eingegangen. Dabei konnten die Teilnehmer erfahren wie es sich anfühlt, wenn man auf eine Person, einen Rucksack oder eben auf Boden oder Stein trifft.

Zu guter Letzt wurden Präventionsmassnahmen vermittelt damit es erst gar nicht zum Ernstfall kommt.

 

von Sandra Fausch