Wintervorkurs 2012

Wir trafen uns um 08:00 Uhr im Depot Malbun. Eingeladen waren neben der Bergrettung auch das Alpinkader der Landespolizei sowie die Hundeführer. 

Der Wintervorkurs wurde als Rettungsübung durchgeführt. Der Rettungschef informierte uns, dass im Bereich Valüna eine Lawine abgegangen sei, die mehrere Tourengänger unter sich begraben habe.Die Einsatzteams wurden umgehend bestimmt und auf den Weg Richtung Steg mit Ziel Valüna geschickt. 

Das besondere an dieser Übung war, dass auf verschiedenen Stufen des Einsatzes alle kurz zusammengerufen wurden um die aktuelle Situation zu besprechen und somit aufzuzeigen, was dringend zu beachten ist oder was verbessert werden kann. 

Im Anschluss wurde noch ein kleiner Parcours mit vier Stationen absolviert bei dem allgemeine Informationen über Lawinen, med. Ersthilfe bei einem Lawinenunglück, Verhalten im Einsatz mit Helikopter und die Reichweite eines LV’s in einem praktischen Beispiel vermittelt wurden. 

Es war eine sehr realistische Übung mit hoher Teilnehmerzahl trotz des anfänglich miserablen Wetters (Regen im Steg/Valüna). Zu erwähnen ist weiters die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Alpinkader der Polizei und der Hundeführer. 

von Alexander Rohrer